Burg-Sommerfest & Genussfinale Sonntag, 23. Juni 2019, 13 Uhr

Sommer. Sonne. Emotionen. – Unser Burg-Sommerfest wird nicht nur unser – leider – letztes großes Fest auf Burg Wernberg vor der Schließung, sondern auch die unübertroffene Krönung in diesem Jahr. Ein unvergessliches Genussfinale mit Sensationen für alle Sinne und vielfachen Hochgenuss für den Gaumen.

Lassen Sie sich neben Robert Morgan gleich von mehreren seiner besten Kollegen aus der Region verwöhnen, die es sich nicht nehmen lassen, unserer Genusshochburg im Osten Bayerns zum Abschied kulinarisch ihre Ehre zu erweisen. Welche Köche mit dabei sind, geben wir hier in Kürze bekannt. Aber seien Sie sicher: Es wird großartig genussvoll.

Genießen Sie zu all den Köstlichkeiten die besten Tropfen von drei ausgesuchten Winzern, die ebenfalls als Gäste mit vor Ort sind, und zum stimmungsvollen Ausklang ein mitreißendes Konzert mit Shane Ó Fearghail & The Host.

Was wäre ein Abschiedsfest ohne unsere langjährigen Weggefährten, ohne einstige Kolleginnen und Kollegen, ohne unsere treuen, lieben Gäste und alle neugierigen Genießer von nah und fern? Viele von ihnen haben bereits ihr Kommen zugesagt. Überraschungen inklusive.


Genussfinale: Sommerfest auf Burg Wernberg
Ein großartiges Fest für Gourmets und Genießer zum krönenden Abschluss. Erleben Sie Sommer, Sonne, Emotionen und mehrere Meisterköche der Region. Genießen Sie himmlische Tropfen, das imposante Ambiente und ein musikalisches Highlight.

Gaumenschmaus: Mit den Meistern der Region
Lassen Sie sich von der Vielfalt kulinarischer Meisterschaft in unserer Region begeistern. An den Kochstationen haben wir nebst Küchenchef Robert Morgan einige seiner besten Kollegen dabei, die sich auf ihre Art von unserer Genusshochburg im Osten Bayerns verabschieden.

Erlebnisfaktor: Live-Cooking im Innenhof
An mehreren Kochsstationen im sommerlichen Innenhof der Burg schauen Sie den Köchen genussvoll über die Schulter und erleben live mit, wie die raffinierten Speisen entstehen. Und sollte das Wetter weniger gut sein, werden unsere prunkvollen Säle zum Genusstempel.

Feinste Weine: Drei Winzer & ihre besten Tropfen
Keine Köstlichkeit ohne den passenden Wein. Dazu hat unser Chefsommelier Frank Hildebrand drei herausragende Winzer eingeladen, Ihnen persönlich ihre besten Tropfen vorzustellen. Für ein Zusammenspiel, das die Aromen zum Tanzen bringt.

Mitreißende Songs: das Konzert-Highlight
Shane Ó Fearghail wurde mit seiner Musik und seinem authentisch charmantem Wesen bereits mehrfach auf Burg Wernberg gefeiert. Er weiß, die Gäste zu begeistern: mit Songs, die ihre Wurzeln im Irish Folk haben und für beste Stimmung sorgen.

Perfekt arrangiert: Pluspunkt Übernachtung
Machen Sie diesen wundervollen Tag komplett: mit einer Übernachtung in einem unserer traumhaften Hotelzimmer. Mit unserem Sommerfest-Arrangement haben wir ein unschlagbares Angebot für Sie. Zu unseren Arrangements »


Unsere Gäste


Sternekoch Stephan Brandl
Stephan Brandl ist Küchenchef im Sterne-Restaurant »Leos by Stephan Brandl« in Bad Kötzting. Die Ausbildung zum Koch hatte er im heimatnahen »Berggasthof am Hohen Bogen« absolviert. Erste Erfahrungen sammelte er in mehreren Küchen der bekannten »Steigenberger«-Hotels an den Standorten Lam, Bad Griesbach und Frankfurt. 1990 ging es zurück nach Neukirchen: ins »Burghotel am Hohen Bogen« und in den »Grauen Hasen« in Deggendorf, wo er bis 1999 Küchenchef war. Von da ab ging es steil nach oben. So kochte er für das Restaurant von »Gut Apfelkam« zwischen München und Salzburg 2004 einen Michelin-Stern. Eine weitere tolle Auszeichnung: die Ernennung zum »Aufsteiger des Jahres« 2007. Seit Mitte 2014 lenkt Brandl die kulinarischen Geschicke im »Wellnesshotel Bayerwaldhof« bei Bad Kötzting, wo er bereits nach drei Jahren (2017) für seine Küche mit einem Michelin-Stern belohnt wurde.
bayerwaldhof.de


Gastkoch Christian Fleischmann
Christian Fleischmann ist Küchenchef im Restaurant »Cheval blanc« – die Gourmetstube im »Landhotel Weißes Ross« in Illschwang hier in der Oberpfalz. Nach spannenden Lehrjahren in der europäischen Spitzengastronomie – etwa auf Schloss Schauenstein in der Schweiz, dem »Steirer Eck« in Wien oder dem Hotel »Überfahrt« am Tegernsee – kehrte er zusammen mit seiner Frau zurück in die Heimat, um als Junior Chef die kulinarischen Geschicke im »Weißen Ross« zu übernehmen.
Die neuen Ideen gingen auf: Auch 2018/2019 wurden sie vom »Feinschmecker« in dessen Liste mit den »500 besten Restaurants in Deutschland« aufgenommen und konnten mit 2,5 »F« Niveau und Bewertung behalten.
weisses-ross.de

 


Gastkoch Josef Weig
Josef Weig ist Chef de Cuisine im Regensburger Sterne-Restaurant »Storstad« und die rechte Hand von Sternekoch Anton Schmaus. Der gerade mal 29 Jahre junge Josef Weig startete dort im Frühjahr 2015 als »Sous Chef«; eineinhalb Jahre später, Ende 2016, hatte er bereits die Position des Küchenchefs inne. Zu den Stationen seiner beruflichen Laufbahn zählt neben dem »Ikarus« in Salzburg und dem 3-Sterne-Restaurant »Bareiss« im Schwarzwald sogar das »Kastell« auf Burg Wernberg, wo er einige Zeit »Chef Saucier« unter Thomas Kellermann Teil war. Das »Storstad« vertritt eine aromenreiche, überraschende und für alles offene Küche. Dazu gehört die Liebe zur regionalen und bayerischen Küche, die Verwendung saisonaler Produkte, die Konzentration auf das Wesen der Zutaten ohne unnötigen »Schnickschnack« genauso wie die Offenheit allem Neuen gegenüber.
storstad.de


Weingut Rudolf May
Das Weingut Rudolf May liegt in Retzstadt, einer kleinen Gemeinde im unterfränkischen Landkreis Main-Spessart. Seit 1998 hat hier die Familie May ihr eigenes Weingut, auf dem sie nach den Richtlinien des biologischen Weinbaus Wein anbaut und auch in puncto Rebenpflege am liebsten nur mit fachkundiger Handarbeit vorgeht.
Ein Schwerpunkt ist der Silvaner, der hier ein Traum-Terroir findet und in Franken seinen Charakter auf einzigartige Weise entfalten kann. Aber auch andere mineralreiche, fruchtige Weißweine gedeihen hier sehr gut, machen die kargen und skelettreichen Böden die Weine des »Weinguts Rudolf May« doch sehr trocken und finessenreich.
Seit Jahren kann das Weingut die Fachwelt mit herausragenden Tropfen überzeugen und begeistern: Neben dem hoch gelobten »2015er Himmelspfad Großes Gewächs« war etwa der »2015er Rothlauf Großes Gewächs« als bester trockener Silvaner Jahressieger 2017 bei »GaultMillau«.
weingut-may.de

 


Weingut Richard Östreicher
Der renommierte Weinführer »Eichelmann« zählt das »Weingut Richard Östreicher« in Sommerach bei Kitzingen in Unterfranken zu den 110 besten Weingütern Deutschlands. Obwohl das Weingut gerade mal drei Hektar fasst, kommen von hier hervorragende Weine, die in einem 250 Jahre alten Gewölbekeller heranreifen. Klassische Weißweine wie Riesling, Silvaner und Weißburgunder, die ideale Bedingungen in der Lage »Sommeracher Katzenkopf« finden, gehören ebenso zum meisterhaften Portfolio des Winzers wie der rote Spätburgunder, der bereits seit Jahrhunderten in Franken angebaut wird. Für Winzer Richard Östreicher sind es vor allem seine Rotweine, denen er sich mit aller Leidenschaft verschrieben hat. Seine »bestechend guten« Weine (»Eichelmann 2015«) profitieren unter anderem vom milden Sommeracher Mikroklima, von den sandigen Muschelkalkböden und davon, dass das Weingut auch ohne Bio-Zertifizierung bewusst nach biologischen Kriterien arbeitet. Auch wenn das »Weingut Richard Östreicher« mit drei Hektar Fläche relativ klein ist, sind seine individuellen Weine – hoch gelobt auch von »Gault-Millau« und »Feinschmecker« – in erstklassigen Restaurants gefragt.
weingut-richard-oestreicher.de


Weingut Schloss Halbturn
Das »Weingut Schloss Halbturn«, traumhaft gelegen im österreichischen Burgenland, kann auf eine jahrhundertlange Geschichte zurückblicken, die bis ins Jahr 1214 reicht. Heute umfassen die Weingärten rund 50 Hektar – mit historischen Terrassen am Jungenberg, die im Zuge einer größeren Umstrukturierung 2001 revitalisiert wurden.
In den Besitz der heutigen Eigentümerfamilien Markus Graf zu Kœnigsegg-Aulendorf, Maximilian Erbgraf zu Kœnigsegg-Aulendorf und Dieter Hoffmann-Unzog (geschäftsführender Gesellschafter) ging das Weingut 2009 über. Seitdem setzt ein internationales Team allerhöchste Qualitätsansprüche bedingungslos um. Das Ergebnis: zahlreiche internationale Auszeichnungen, darunter der »Decanter World Wine Award«, der »Mondial des Pinots« und die »Vinaria Trophy«.
Neben exklusiven Lagenweinen (»Schloss Halbturn«) und außergewöhnlichen Premium-Cuvées (»Impérial«), die in der gehobenen Gastronomie begehrt sind, ergänzen regionale Basisweine (»Koenigsegg«) mit ausgeprägter Fruchttiefe das Angebot. – Übrigens: Auch beim Gin beweist das Weingut mit einigen Sorten Meisterschaft und Raffinesse.
schlossweine.com

 

 


Shane Ó Fearghail

Shane Ó Fearghail & The Host
Charismatisch & mitreißend. – Auch wenn der Dubliner Musiker Shane Ó Fearghail heute in Wien lebt, spiegelt sich seine irische Herkunft in all seinen Songs wider. Seine Wurzeln hat er im »Irish Folk«, seinen musikalischen Stil beschreibt er selbst als »Irish Indie Folk«. Sein Publikum feiert ihn und seine Band für seine unverwechselbare Stimme, den fesselnden Sound und die starke Live-Performance … und wir freuen uns, ihn & The Host zu unserem großen Sommerfest wieder live mit dabei zu haben.
shaneofearghail.com

 


Eckdaten

»Sommer. Sonne. Emotionen.«
Burg-Sommerfest als unvergessliches Genussfinale mit mehreren Meisterköchen aus der Region, 3 herausragenden Winzern und Livekonzert von Shane Ó Fearghail & The Host

23. Juni 2019, ab 13 Uhr
Preis pro Person inkl. korrespondierender Getränke:
186 EUR


Reservierung gerne unter Tel.: +49 (0)9604 939 135
oder per E-Mail: hotel@burg-wernberg.de